Wie melde ich mein Kind in der KiTa an?

Es besteht die Möglichkeit eine Leitet Herunterladen der Datei einVoranmeldung herunterzuladen. Diese können Sie während unserer Öffnungszeiten bei uns abgeben. Außerdem können Sie die Unterlagen gerne persönlich bei uns abholen.

Besteht die Möglichkeit einer Integrationsmaßnahme?

Auf der Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, dem Gesetz zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes und den Bestimmungen des Hessischen Kindergartengesetzes und den Bestimmungen des Hessischen Kindergartengesetzes ist Kindern mit Behinderung und / oder drohender Behinderung die Aufnahme in Tageseinrichtungen für Kinder zu ermöglichen. Für uns ist es selbstverständlich und möglich, einen / mehrere Integrationsplatz / plätze auf Anfrage und Bedarf anzubieten.
Gerne unterstützen wir Sie bei den Formalitäten.

Wer hat die Aufsichtspflicht?

Die Aufsichtspflicht des Personals beginnt mit der Übernahme der Kinder in der Kindertagesstätte und endet mit der Übernahme der Kinder durch die Eltern oder abholberechtigte Personen beim Verlassen des Gebäudes.
Anhand einer Abholberechtigung geben Sie uns bitte an, wer Ihr Kind abholen darf. Diese kann jederzeit geändert oder ergänzt werden.

Wie sind die Kinder in der Kita versichert?

Gegen Unfälle in der Kindertagesstätte, sowie auf dem direkten Hin- und Rückweg sind die Kinder gesetzlich versichert.

Wie verläuft die Eingewöhnungszeit?

Wir möchten Ihrem Kind eine schrittweise und individuelle Eingewöhnung in unsere Kita ermöglichen. Gemeinsam mit den Eltern besprechen wir die Eingewöhnungsphase für Ihr Kind.

Was braucht mein Kind in der Kita?

Möglichst sechs Wochen vor Eintritt in die Kita benötigen wir alle ausgehändigten Aufnahmeunterlagen.
Am ersten KiTa-Tag bringen Sie bitte folgendes mit:

  • Hausschuhe
  • Gummistiefel
  • Matschhose und -jacke
  • Tasche mit Wechselkleidung
  • Bitte beschriften Sie alle Sachen Ihres Kindes mit Namen

Bei Wickelkindern bringen Sie bitte Feuchttücher und Windeln mit.

Muss mein Kind trocken sein?

Nein, Ihr Kind muss nicht trocken sein.

Muss mein Kind zu einer festgelegten Uhrzeit in der Kita sein?

Je früher die Kinder morgens in der Kita eintreffen, umso leichter ist für sie der Einstieg in das Gruppengeschehen. Deshalb sollten Sie Ihr Kind bis spätestens 9.00 Uhr in die KiTa bringen.

Welche Betreuungszeiten kann ich wählen?

Hierüber informieren Sie Sich bitte auf der Seite Module / Beiträge.

Frühstück und Getränke

Getränke in Form von Mineralwasser und Tee stehen den Kindern während des gesamten Tages zur Verfügung.
Zwischen 7.30 Uhr und 10.00 Uhr können die Kinder frühstücken.

Wie sieht die Elternarbeit aus?

Wir bieten regelmäßige Elternabende, Elterngespräche und Hospitationen an. Bei Bedarf stimmen wir persönliche Gesprächstermine mit Ihnen ab. Tür- und Angelgespräche gehören zum Tagesablauf.
Als weitere Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitglieder des Elternbeirates zur Verfügung.

Muss ich mein Kind bei Krankheit abmelden?

Ja, sagen Sie bitte in jedem Fall Bescheid, wenn Ihr Kind erkrankt ist.

Was ist bei einer ansteckenden Krankheit zu beachten?

Ist Ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit erkrankt sind Sie verpflichtet uns dies mitzuteilen, damit wir die anderen Eltern sofort informieren können. Weitere Informationen hierzu könne Sie im PDF-Format aus dem Infektionsschutzgesetz § 34 Abs. 5 S. 2 herunterladen.

Umstellung auf eine andere Betreuungszeit

Das gewählte Modell gilt für ein Kindergartenjahr und kann grundsätzlich für diesen Zeitraum nicht mehr gewechselt werden.

Welche Frist muss ich bei der Abmeldung beachten?

Leitet Herunterladen der Datei einAbmeldungen sind nur zum Ende eines Kalendermonats möglich und zwei Wochen vorher in schriftlicher Form bei der Kita-Leitung abzugeben.